Aktuelles

Zurück zur Übersicht

16.11.2016

Neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit Zwangsstörungen

In Rendsburg wollen sich Menschen mit Zwangsproblemen unterschiedlicher Art regelmäßig treffen, um sich über ihre persönlichen Erfahrungen auszutauschen.

Jeden 1. Und 3. Montag im Monat von 18.30 – 20.00 Uhr treffen sich Betroffene in der Brücke, Ahlmannstr.2a in Rendsburg.

Am 23.11.16 können neue Mitglieder einsteigen. Die Gruppe ist offen für Menschen unterschiedlicher Zwangsprobleme.

Betroffene und Angehörige haben hier die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und sich in Fragen der Alltags- und Lebensgestaltung zu unterstützen. Zu fachbezogenen Fragen, wie zum Beispiel Therapie, Ursachen und Entspannungsübungen, kann sich die Gruppe ggf. externe Referenten einladen. Auch ehemals Betroffene sind herzlich eingeladen.

Anmeldung und Information:
KIBIS Kontaktstelle, Tel.: 04331 1323 36