Aktuelles

Zurück zur Übersicht

10.02.2016

Erfreuliche Halbierung

Der Beschwerderat ist ein wesentliches Instrument des Teilhabegedankens in unserem Unternehmen – und die Auswertung des letzten Jahres zeigt Lohnendes, denn die Anzahl der Beschwerden hat sich halbiert.

Die überwiegende Anzahl der Beschwerden wurden in einem Zeitraum von 1 bis 14 Tagen bearbeitet, in einem Fall betrug der Zeitraum zehn Wochen – zeigt dies doch die Unterschiedlichkeit der einzelnen Fälle. Im Jahr 2015 wurden 29 persönliche Kontakte mit den Beschwerdeführerinnen oder beteiligten Personen dokumentiert. Zusätzlich gab es 64 dokumentierte telefonische Kontakte in der Bearbeitung der Beschwerden. Die nachhaltige Stärkung der Beiräte innerhalb der Brücke ist erfreulich zu spüren. Sie tragen in vielen Einrichtungen dazu bei, dass weniger Personen den Beschwerderat kontaktieren, weil sie sich vor Ort als Ansprechpartner anbieten und aktiv in Gestaltungs- und Mitbestimmungsprozessen eingebunden sind. 

Diana Zäck

Neue Ombudsfrau ist Diana Zäck, die das Amt am 7. Januar 2016 von Andrea Gonschior übernommen hat. Diana Zäck ist Juristin und Fachanwältin für Sozial- und Arbeitsrecht.

Kontakt und weitere Informationen hier