Aktuelles

Zurück zur Übersicht

11.10.2016

Brücke präsentiert sich als Arbeitgeber auf Firmenkontakttag

Besondere Ansprache der FH-Absolventen

Auf der Jobmesse der Fachhochschule Kiel am 2. November 2016 präsentiert sich die Brücke Rendsburg-Eckernförde, um den direkten Kontakt zu Studierenden und Absolventen zu suchen. Neben persönlichen Gesprächen können sich Interessierte zudem an Jobwalls über aktuelle Stellenangebote oder in Vorträgen das Unternehmen informieren.

Die Personalreferentin der Brücke erweitert dieses Angebot: „Die interdisziplinären Wochen vom 2. bis 12. Mai 2017 ermöglichen Studierenden erneut einen besonderen Einblick in potenzielle Arbeitsbereiche: Auf dem Fahrrad von Einrichtung zu Einrichtung“, so Andrea Gonschior.

Bereits 2016 erkundeten fünf Studentinnen der Fachhochschule Kiel drei Arbeitsbereiche der Brücke. Mit Verantwortlichen des Trägers radelten sie ins Fährhaus zur Vorstellung der Gesamtorganisation. Der zweite Stopp: das Tageszentrum Büdelsdorf, bevor es von dort in das Wohnhaus Hollingstraße und abschließend in die Wohngruppe Rendsburg in der Königinstraße ging. Eine wahrhaft bewegte Exkursion der Fachhochschule, durch die die Studierenden einen Einblick in Arbeit und Teilhabe, Suchthilfe und Kinder-, Jugend- und Familienhilfe erhalten haben.

Die Brücke Rendsburg-Eckernförde har derzeit etwa 1.000 Beschäftigte und gehört zu den größten Arbeitgebern der Region.