Aktuelles

Zurück zur Übersicht

24.04.2017

Besuch aus Kiel

Anfang der Woche besuchte die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN und Finanzministerin Monika Heinold das Stadtteilhaus Mastbrook, um sich vor Ort ein Bild zu machen.

Von links: Heike Rullmann, Klaus Schaffner, Monika Heinold, Marret Bohn, Klaus Magesching

Geschäftsführerin Heike Rullmann stellte die Angebote und Finanzierung der Einrichtung vor und machte deutlich: „Das Besondere des Stadtteilhauses ist die systematische Einbindung jener Familien in die Elterngruppen, die einen besonderen Unterstützungsbedarf in Form von Hilfen zur Erziehung haben. Auf diese Weise werden präventiv Jugendhilfemaßnahmen vermieden und die Ergebnisse der Einzelfallhilfen werden nachhaltig in den Gruppen stabilisiert.“

Wöchentlich werden die Familienangebote von etwa 120 Bürgerinnen und Bürgern der Stadt genutzt, im Offenen Treff sind etwa 65 Kinder und Jugendliche pro Woche. Flankiert werden die Maßnahmen von der guten Zusammenarbeit mit Kreis- und Stadt, der Schule Mastbrook, den Vereinen und der Kirchengemeinde    

Angebote im Stadtteilhaus Mastbrook